Latein Wörterbuch - Forum
Inschrift Bergfried mittelalterliche Burg — 316 Aufrufe
neta am 12.9.20 um 15:52 Uhr (Zitieren)
Hallo,

habe eine Inschrift gefunden, bei der ich mir eingebildete habe, sie zu übersetzen. Mein Latein (Abiturniveau) ist vielleicht schon etwas eingerostet, momentan benötige ich Hilfe beim Enträtseln der fehlenden Buchstaben.

Ein Bild der Inschrift findet sich hier:
https://imgur.com/a/zPZciAF

Meine Transkription soweit:
(1) LBELLICIOLFQVAR
(2) TIOИIDECVRIOИI
(3) ?VAVEИSIVMIIVIRO
(4) ?RISIDICVИDIVIXITAИLVIII
(5) (S?)APLIAEBELATVMARAE
(6) ?ONIVCIANLXIIBELLICIVS
(7) SECCIOETBELLICIVSACHILLES
(8) CVMCONIVGIBVSEXTESTAM
(9) ENTOFACIENDVMCVRAVERUNT


In (1) sicherlich „Belli“ oder „bellici“, aber was macht das anfängliche L dort? Oder das folgende „LF“?, gefolgt von vermutlich „quar(2)tioni“ [s. Link entfernt, zeno org Anfrage nach „quartion“ ] und „decurioni“.

Bei (3) bin ich eher ratlos.

(4) sicherlich etwas wie „...dicundi vixit A(nno) MLVIII“

(5) ratlos: „... belatum arae“?

(6) Mit Jahresangabe, vermutlich „A(nno) MLXII“, ansonsten natrülich noch „belli“ oder „bellici“ oder „belli c(u)ius(?)“

(7) „seccio? et bellicus Achilles“

Die letzten beiden Zeilen sind einfach:
(8)cum coniungibus ex testam-
(9)ento faciendum curaverunt

PS und nebenbeigefragt: Gibt es Regeln oder ist bekannt, warum und wann ein N gespiegelt benutzt wurde?
Re: Inschrift Bergfried mittelalterliche Burg
neta am 12.9.20 um 15:53 Uhr (Zitieren)
Nachtrag zu gestrichenem Link:
Musste folgenden Link entfernen, da mich das Forum sonst aus Spamschutzgründen nicht posten ließ.

Quartion: http://www.zeno.org/Pierer-1857/A/Vierf%C3%A4hnlein?hl=quartion
Re: Inschrift Bergfried mittelalterliche Burg
adiutor am 12.9.20 um 16:02 Uhr (Zitieren)
Abiturniveau
- soweit hab ichs leider nicht gebracht - du musst schon auf einen unserer Profis warten.
Re: Inschrift Bergfried mittelalterliche Burg
anti-fake am 12.9.20 um 16:03 Uhr (Zitieren)
adiutor am 12.9.20 um 16:02 Uhr (Zitieren)
Abiturniveau
- soweit hab ichs leider nicht gebracht - du musst schon auf ein
en unserer Profis warten.
Re: Inschrift Bergfried mittelalterliche Burg
neta am 12.9.20 um 18:03 Uhr (Zitieren)
Herzlichen Dank TG, das hilft mir sehr!

Im Zweifel meld ich mich nochmal, aber damit sollte alles klar sein!

Auch wenn mir nicht ganz klar ist, wie er „curavit“ abschreiben kann, wo doch deutlich „curavit“ steht (oder war das auf dem Original, das anscheinend nach München gebracht wurde, tatsächlich mit „curavit“ inscribiert und die im Bergfried heute zu findende Tafel ist ein Imitat? Fragen über Fragen.)
Re: Inschrift Bergfried mittelalterliche Burg
neta am 12.9.20 um 18:04 Uhr (Zitieren)
edit:

*wo doch deutlich „curaverunt“ steht natürlich!
Re: Inschrift Bergfried mittelalterliche Burg
neta am 12.9.20 um 20:59 Uhr (Zitieren)
</strike> (mal sehen obs es geht)
[/strike] (oder so)

Als Ergänzung und der Vollständigkeit halber:
http://lupa.at/4500
(Link zu einem Archiv, das diese Inschrift inklusive vervollständigter Transkription enthält)
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über Amazon Bei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.