Latein Wörterbuch - Forum
Livius - Friedensdiktat der Römer, 10. Klasse — 296 Aufrufe
lupus231 am 9.9.20 um 8:18 Uhr (Zitieren)
Hallo, habe ein paar Probleme mit folgendem Satz, der doch recht lange ist. Ich mache natürlich den ersten Versuch


Aetoli imperium maiestatemque populi Romani conservanto sine dolo malo;
ne iter danto suos fines ulli hostium exercitui, qui adversus socios amicosque eorum ducetur, neve ulla ope eum iuvanto;

-> Die Aitoler erkennen (fehlt hier ein Prädikat) die Herrschaft und die Größe des römischen Volkes unter Auslassung einer schlechten List an (abl.abs.). Sie werden keinem Herr der Feinde einen Weg druch ihr Gebiet einräumen (danto?), die gegen die ihre Genossen und Freunde Krieg führen. (Warum steht hier Passiv), noch werden sie diesen (eum) durch irgendein Werk unterstützen.

gens Aetolorum quoque eos hostis habeto, quos populos Romanus hostis habebit, armaque contra eos habeto beullumque gerito;

-> Das Volk der Aitoler wird auch diese für einen Feind halten, die das römische Volk als Feind ansehen wird, und Waffen und Krieg gegen sie richten;

perfugas, fugitivos, captivos, reddito Romanisque sociisque, obsides quadraginta Romanis dato;

-> Flüchtige, Ausreißer, Gefangene, (reddito im Ablativ verstehe ich nicht) den Römern und Genossen zurückgeben, und werden den Römern 40 Geißeln stellen;

obses ne esto praetor, praefectus equitum, scriba publicus neve ullus vir, qui antea obes fuit apud Romanos.

Die Geisel wird kein Praetor, kein Befehlshaber der Reiterei, kein öffentlicher Schreiber noch irgendein Mann sein, der vorher schon Geisel gewesen ist.

Ich denke, dass der Sinn erfasst wurde, aber an einigen Stellen bin ich komplett überfragt. Danke im Voraus.
Re: Livius - Friedensdiktat der Römer, 10. Klasse
Graeculus am 9.9.20 um 8:45 Uhr (Zitieren)
„reddito“ ist kein Ablativ, sondern Imperativ Futur (wie auch bei den anderen Verben).

Im letzten Satz hast Du „apud Romanos“ vergessen.
Re: Livius - Friedensdiktat der Römer, 10. Klasse
adiutor am 9.9.20 um 9:00 Uhr (Zitieren)
conservanto/danto/iuvanto = Imperativ II --> sie sollen
conservanto = sie sollen bewahren
sine dolo malo (kein Abl. abs.!) = ohne böse Hinterlist
per suos fines (per fehlt)
qui bezieht sich auf exercitus --> sie sollen keinem Heer der Feinde, das gegen deren
Bundesgenossen und Freunde geführt werden wird, den Weg .... freimachen

gens Aetolorum quoque eos hostis habeto, quos populos Romanus hostis habebit, armaque contra eos habeto beullumque gerito;

Auch das Volk der Ätoler soll die als Feinde betrachte, die ...
und soll gegen sie seine Waffen richten und Krieg führen

esto= er soll sein
Geisel sein soll kein Prätor, kein Oberst der Reiterei, ....


Re: Livius - Friedensdiktat der Römer, 10. Klasse
adiutor am 9.9.20 um 9:09 Uhr (Zitieren)
PS:
Hier das Original zum Vergleich:

Diu iactati Aetoli tandem, ut condiciones pacis conuenirent, effecerunt. Fuerunt autem hae: ‚imperium maiestatemque populi Romani gens Aetolorum conseruato sine dolo malo; ne quem exercitum, qui aduersus socios amicosque eorum ducetur, per fines suos transire sinito, neue ulla ope iuuato; hostis eosdem habeto quos populus Romanus, armaque in eos ferto, bellumque pariter gerito; perfugas fugitiuos captiuos reddito Romanis sociisque, praeterquam si qui capti, cum domos redissent, iterum capti sunt, aut si qui eo tempore ex iis capti sunt, qui tum hostes erant Romanis, cum intra praesidia Romana Aetoli essent; aliorum qui comparebunt intra dies centum Corcyraeorum magistratibus sine dolo malo tradantur; qui non comparebunt, quando quisque eorum primum inuentus erit, reddatur; obsides quadraginta arbitratu consulis Romanis dato ne minores duodecim annorum neu maiores quadraginta, obses ne esto praetor, praefectus equitum, scriba publicus, neu quis, qui ante obses fuit apud Romanos; Cephallania extra pacis leges esto.‘
Re: Livius - Friedensdiktat der Römer, 10. Klasse
Graeculus am 9.9.20 um 9:14 Uhr (Zitieren)
Zum Imperativ Futur: Kühner, Lateinische Grammatik S. 667
Erklärt wird die Endung als Abl. Sing. des alten Pronominalstammtes *to „von da an, von diesem Zeitpunkt an“, so daß sich auch der Gebrauch dieses „futurischen Imperativs“ erklärte, daß er, wie in der Gesetzessprache, gebraucht wird, um anzuzeigen, daß etwas von einem bestimmten Zeitpunkte an für die Zukunft geschehen soll.

Genau darum handelt es sich hier ja.
Re: Livius - Friedensdiktat der Römer, 10. Klasse
lupus231 am 9.9.20 um 18:09 Uhr (Zitieren)
Ich danke euch für die Hilfe! Da habe ich wohl die Futur II Imperativ Form verschwitzt...
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über Amazon Bei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.