Latein Wörterbuch - Forum
Relativer Satzanschluss III — 82 Aufrufe
Malte P. am 12.8.20 um 15:04 Uhr (Zitieren)
Prosenna rex, quamquam ira acri affectus erat, puellam non punivit. Quam cum aliis obsidibus Romam remisit.

Quam: Akkusativ-Objekt

Der König Prosenna, obwohl er von heftigem Zorn ergriffen (worden) war, bestrafte das Mädchen nicht.
Diese schickte er mit den anderen Geiseln nach Rom zurück.
Re: Relativer Satzanschluss III
Graeculus am 12.8.20 um 15:12 Uhr (Zitieren)
das Mädchen - diese?

Der König heißt Porsenna, nicht Prosenna.
Re: Relativer Satzanschluss III
Klaus am 12.8.20 um 15:27 Uhr (Zitieren)
das Mädchen - diese?

Hierzu gibt es durchaus verschiedene Meinungen. Man könnte von grammatischen und natürlichem Geschlecht sprechen.
https://groups.google.com/forum/#!topic/de.etc.sprache.deutsch/ISLhhoS_eos
Re: Relativer Satzanschluss III
Malte P. am 12.8.20 um 15:30 Uhr (Zitieren)
Ich habe eine Grammatik in der steht, dass man bei einem relativen Satzanschluss das Pronomen mit einem deutschen Demonstrativ- oder Personalpronomen übersetzen kann.

Also: Diese/Sie

Zugegeben, sie hört sich besser an:

Er schicke sie mit den anderen Geiseln nach Rom zurück.
Re: Relativer Satzanschluss III
Graeculus am 12.8.20 um 15:32 Uhr (Zitieren)
Ja, dazu gibt es verschiedene Ansichten. Es stößt auch nicht immer so hart aufeinander wie hier in Maltes Übersetzung.
Alternative: „... bestrafte das Mädchen nicht; er schickte es mit den anderen Geiseln nach Rom zurück.“

Für solche Fälle wie den relativischen Satzanschluß haben wir im Deutschen m.E. das Semikolon.
Re: Relativer Satzanschluss III
Malte P. am 12.8.20 um 18:41 Uhr (Zitieren)
Ah, das Mädchen ist natürlich sächlich.

Also dieses bzw. es.

Stimmt.

Vielen Dank
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Gebirge
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.