Latein Wörterbuch - Forum
Tattoo - lateinischer Spruch — 244 Aufrufe
Andreas am 13.7.20 um 21:37 Uhr (Zitieren)
Hallo,

musste leider nochmal einen Beitrag erstellen. (kommentieren war nicht möglich, da der Forenbeitrag bereits geschlossen wurde)

Möchte mir gerne folgenden Spruch tattoowieren lassen:

"Kämpfe um das, was dich weiterbringt.
Akzeptiere das, was du nicht ändern kannst.
Trenne dich von dem, was dich runterzieht."

Habe noch folgende Übersetzung gefunden:

Contende pro eo, quod te promovet.
Accipe quod mutare non potes.
Dimitte quod te detrahit.


Vorschlag aus dem Forum war:

CONTENDE PRO EO QVO PROFICIAS

AEQVO FER ANIMO QVAE MVTARE NON POTES

RELINQVE QVIBVS ANIMVS AFFLIGITVR TVVS


Was stimmt denn da jetzt?
Bzw. warum stimmt die erste Übersetzung nicht?

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Re: Tattoo - lateinischer Spruch
HomoLatini am 13.7.20 um 23:19 Uhr (Zitieren)
Also ich würde das so übersetzen:

Contende pro eo, quod te proficit
Accipe, quod mutare non potes
Amove eum, quod te debilitat

Wenn es speziell um die zwei Übersetzungen geht, würde ich mich für die erste entscheiden...
Doch kann man immer etwas bemängeln, da es - wie im Deutschen - mehrere Wege gibt, etwas zu sagen. Willst du es strikt wörtlich übersetzen? Oder doch poetischer und den Sinn wiedergebend? Weiters bietet die Bandbreite von etwas fortgeschritteneren Anfängern (wie ich einer bin) über Hobbylateiner bis zu Experten sehr viel Spielraum für gute aber auch schlechtere Übersetzungen...
Doch am Ende musst du entscheiden, was für dich am schönsten und passendsten ist.
Re: Tattoo - lateinischer Spruch
Graeculus am 13.7.20 um 23:30 Uhr (Zitieren)
Die erste Version ist sehr deutsch. eine Wort-zu-Wort-Übertragung, die zweite versucht, den stilistischen Eigentümlichkeiten der lateinischen Sprache näherzukommen ... bis hin zu dem Umstand, daß das Lateinische eigentlich kein „U“ kennt, sondern das „V“ dafür verwendet (was heute meistens ignoriert wird).

P.S.:
„Tattoowieren“ (statt „Tätowieren“) ist eine seltsame Mischung aus Deutsch und Englisch. Von daher bin ich mir nicht sicher, wieviel Dir ein guter Stil bedeutet.
Re: Tattoo - lateinischer Spruch
corrector am 14.7.20 um 18:52 Uhr (Zitieren)
Amove eum, quod te debilitat

... id, quod
Re: Tattoo - lateinischer Spruch [...]
triste, sed verum am 14.7.20 um 19:52 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
Re: Tattoo - lateinischer Spruch [...]
Pro B. am 14.7.20 um 19:52 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
Re: Tattoo - lateinischer Spruch [...]
Debernizer am 14.7.20 um 19:53 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über Amazon Bei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Neues Thema
Die Diskussion zu diesem Forenbeitrag wurde durch einen Administrator geschlossen oder gelöscht. Nach Absenden dieser Eingabefelder wird ein neuer Beitrag angelegt. Wählen Sie deshalb bitte einen aussagekräftigen Titel.
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.