Latein Wörterbuch - Forum
Hilfe bei Verständnis einer Umschrift — 403 Aufrufe
Jantar am 9.7.20 um 11:21 Uhr (Zitieren)
Guten Tag,
vielleicht kann mir jemand hier helfen. Ich beschäftige mich mit einer französischen Münze aus Orléans, frühes 11. Jh. Auf der Vorderseite dieser Münze lautet die Umschrift D─I DEXTERɅ BEN. Meine (rudimentären) Latein Kenntnisse erlauben mir zu sagen, dass dies in etwa als Dei (oder Domini) dextera benedictum zu lesen ist. Die Fragen, die ich habe sind: 1) wird das Wort Dei oder eher das Wort Domini mit dem Kürzungsstrich gekürzt; 2) wie wird das Wort benedict in diesem Fall korrekt flektiert – benedictum?; 3) die etwaige Übersetzung: gesegnet zur Rechten des Herren (o. Gottes) – ist dies so korrekt?.
mit besten Grüßen
Jantar
Re: Hilfe bei Verständnis einer Umschrift
adiutor am 9.7.20 um 11:47 Uhr (Zitieren)
Meine Vermutung:

Dei/Domini dextera (manu) benedictum (est)
= von der Rechten (rechten Hand) Gottes/des Herrn gesegnet

oder mit ben.= benedixit

Dei/Domini dextera (manus) benedixit
= die Rechte Gottes/des Herrn hat (diese Münze)
gesegnet
Re: Hilfe bei Verständnis einer Umschrift
adiutor am 9.7.20 um 11:51 Uhr (Zitieren)
PS:
Warte noch auf filix, unseren Experten!
Re: Hilfe bei Verständnis einer Umschrift
adiutor am 9.7.20 um 15:21 Uhr (Zitieren)
PS:
Es könnte sich um ein Bibelzitat handeln wie hier:
DEXTERA DOMINI EXALTAVIT ME
https://de.ucoin.net/coin/spain-8-reals-1709/?tid=85744

Weitere Belege für DEXTERA DOMINI bei Google unter „dextera domini Münzen“
Re: Hilfe bei Verständnis einer Umschrift
filix am 9.7.20 um 16:37 Uhr (Zitieren)
Steht auf dem Revers „AVRELIANIS CIVITA<S>“?
Re: Hilfe bei Verständnis einer Umschrift
Jantar am 9.7.20 um 19:37 Uhr (Zitieren)
an audiutor:
Danke für die hilfreichen Einträge.

an filix:
ja, die Rückseite trägt die Umschrift AVRELIANIS CIVITA
Re: Hilfe bei Verständnis einer Umschrift
filix am 9.7.20 um 21:18 Uhr, überarbeitet am 9.7.20 um 21:26 Uhr (Zitieren)
Französische Numismatiker des 19. Jhdts verknüpfen in dem Fall Avers und Revers zu DEI DEXTERA BENEDICTA AURELIANIS CIVITAS und beziehen das auf eine Legende, wonach bei der Einweihung einer Kathedrale zu Zeiten des Stadtheiligen Euverte d’Orléans die Hand Gottes aus einer Wolke gefahren sei und das Bauwerk gesegnet habe. Diese Auszeichnung ging dann im Laufe des Mittelalters vermutlich auf die ganze, „von Gottes Rechter gesegnete Stadt Orléans“, die auf der Münze durch das Stadttor symbolisiert sein soll, über.
Re: Hilfe bei Verständnis einer Umschrift
Jantar am 10.7.20 um 12:28 Uhr (Zitieren)
Hallo filix,
recht herzlichen Dank. Diese Auslegung macht Sinn und erscheint mir sehr schlüßig.
Noch mal danke.
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über Amazon Bei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Neues Thema
Die Diskussion zu diesem Forenbeitrag wurde durch einen Administrator geschlossen oder gelöscht. Nach Absenden dieser Eingabefelder wird ein neuer Beitrag angelegt. Wählen Sie deshalb bitte einen aussagekräftigen Titel.
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.