Latein Wörterbuch - Forum
Substantiv als Prädikatsnomen — 390 Aufrufe
Akane101 am 9.7.20 um 2:22 Uhr (Zitieren)
Hallo. Kann mir jemand in einfachen Worten erklären was ein Prädikatsnomen ist?
Ich kann im Netz nichts brauchbares finden.
In meinem Lehrbuch steht ein Beispielsatz zum Thema des im o.g. Beitrags Titels.
Titus(Subjekt) est(Prädikat) Mercator(Präd.nom.).

Dann steht da noch, das einSubstantiv im Nominativ ein Prädikatsnomen sei.
Wo liegt dann aber der Unterschied zu Titus.
Müsste Titus dann nicht auch ein Präs.nom. sein?

Außerdem dachte ich das esse mehr als Attribut aufzufassen ist?

Tut mir leid für meine vielen Fragen.
Ich hoffe jemand kann mir helfen.
Re: Substantiv als Prädikatsnomen
Regimontanus am 9.7.20 um 8:24 Uhr (Zitieren)
Müsste Titus dann nicht auch ein Präs.nom. sein?


Titus ist das Subjekt. Das Prädikatsnomen macht eine Angabe zu diesem Subjekt.
Prädikat und Prädikatsnomen zusammen machen eine Aussage über das Subjekt.
In der Logik nennt man solche Aussagen „Urteil“.

https://de.wikipedia.org/wiki/Urteil_(Logik)
Re: Substantiv als Prädikatsnomen
HomoLatini am 9.7.20 um 10:24 Uhr (Zitieren)
Dieses Phänomen ist auch als Prädikativum bzw. Gleichsetzungsnominativ bekannt.

Sieh nach ob du dazu etwas findest!

https://www.kapiert.de/deutsch/klasse-7-8/sprache-untersuchen/satzglieder/der-gleichsetzungsnominativ/
Re: Substantiv als Prädikatsnomen
Akane101 am 9.7.20 um 19:20 Uhr (Zitieren) III
Die erläiterungen von Learnatack.de und Imperium.de kenne ich schon.

Die Seiten erklären aber nicht wirklich
WAS ein Pradikativsnomen ist und WIE man es anwendet.

Die anderen Artikel.sind auch nicht Hilfreich.

Re: Substantiv als Prädikatsnomen
Klaus am 9.7.20 um 19:39 Uhr (Zitieren)
Ein lateinisches Adjektiv-wie auch ein Substantiv- kann zusammen mit einer Form des Hilfsverbs esse das Prädikat bilden.
Cornelia puella est.
Templum novum est.
Re: Substantiv als Prädikatsnomen
Akane101 am 9.7.20 um 19:45 Uhr (Zitieren)
Also kann man vereinfacht sagen,dass ein Prädikatsnomen entweder aus einem
Adjektiv + Prädikat oder Subjekt + Prädikat besteht?
Muss das Prädikat dabei IMMER eine Form von esse sein?
Re: Substantiv als Prädikatsnomen
Klaus am 9.7.20 um 19:56 Uhr (Zitieren)
Ein Subjekt+Prädikat gewiss nicht. Du meinst wohl ein Substantiv+Prädikat.
Vielleicht schreibt noch ein Profi, der ich nicht bin,was dazu.
Re: Substantiv als Prädikatsnomen
kvF am 9.7.20 um 19:59 Uhr (Zitieren)
Es gibt auch andere Verben mit Prädikatsnomina:

Paulus dives factus/redditus est.
Cicero consul creatus est.

u.ä.
Re: Substantiv als Prädikatsnomen
kvF am 9.7.20 um 19:59 Uhr (Zitieren)
Es gibt auch andere Verben mit Prädikatsnomina:

Paulus dives factus/redditus est.
Cicero consul creatus est.

u.ä.
Re: Substantiv als Prädikatsnomen
Akane101 am 9.7.20 um 20:37 Uhr (Zitieren)
Ich verstehe immer noch nicht was ein Prädikatsnomen ist?
Kann mir das jemand vlt an einem Beispiel auf deutsch erklären?
Re: Substantiv als Prädikatsnomen
Kahatzenfreund am 9.7.20 um 22:44 Uhr (Zitieren) IV
Außer Linkgespamme ist da auch nichts gewesen. Da würde ich auch nichts verstehen.


Das Prädikatsnomen gibt an, wer, wie oder was das Subjekt/Objekt ist. Hinsichtlich Wortart ist das Prädikatsnomen gewöhnlich ein Nomen oder Adjektiv.
Das Prädikat (anfangs ist da erst mal nur „esse“ wichtig) wird dann auch als Kopula (Band) bezeichnet. Es hat tatsächlich sehr begrenzten Mehrwert für einen Lateinlernenden, zu wissen, was das Prädikatsnomen ist.

Rhenus fluvius est. Der Rhein ist ein Fluss. (Wer/was ist der Rhein?) (Nomen als Prädikatsnomen, hier „fluvius“)

Rhenus pulcher est. Der Rhein ist schön. (Wie ist der Rhein?) (Adjektiv als Prädikatsnomen, hier „pulcher“).


Re: Substantiv als Prädikatsnomen
Akane101 am 9.7.20 um 23:46 Uhr (Zitieren)
Danke Kahatzenfreund, du hast mir swhr geholfen.

Bei längeren Sätzen bin ich mir jedoch nicht ganz sicher was zu Präs.nom. dazugehört:

Paulus dives factus/redditus est.
>>Wie/Was ist Paulus? reich geworden (Präd.nom. hier dives factus?)
>>Wie/Was ist Paulus? zurückgekehrt
(Präd.nom. hier redditus?)

Cicero consul creatus est.
>>Wie/Was ist Cicero?
zum Konsul gewählt worden
(Präd.nom. hier consul?)
Re: Substantiv als Prädikatsnomen
HomoLatini am 10.7.20 um 0:11 Uhr (Zitieren)
Zitat von Akane101 am 9.7.20, 23:46
Paulus dives factus/redditus est.

Cicero consul creatus est.


1.) dives
2.) consul

(Es ist bei deinen Beispielen immer nur das Nomen / Adjektiv im Nominativ und nicht Nom./Adj. + Prädikat)
Re: Substantiv als Prädikatsnomen
Kahatzenfreund am 10.7.20 um 3:23 Uhr (Zitieren)
Wie ich sagte, ist anfangs nur esse wichtig. Bei Verben wie ernennen zu, machen zu, werden zu etc. muss die Frage „wozu?“ lauten.
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über Amazon Bei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.