Latein Wörterbuch - Forum
Träume — 1388 Aufrufe
Ph. Rosner am 30.10.21 um 14:30 Uhr (Zitieren)
Guten Tag, liebe Lateinforisten

Könnte mir jemand bitte folgende zwei Sätze übersetzen?

Träume sind Brückengeister zwischen Zeit und Ewigkeit.
Sie bemessen das Undenkbare, beleben das Unmögliche
und beweisen das nie Gewesene.

Danke im Voraus für euer freundliches Entgegenkommen.

beste Grüße
Philippa

Allen ein schönes Wochenende!
Re: Träume
Klaus am 30.10.21 um 15:46 Uhr, überarbeitet am 30.10.21 um 16:48 Uhr (Zitieren)
Somnia ingenii pontes inter tempus et aeternitatem exstruentes sunt.
Metiuntur,quae cogitari non possunt, animant, quae fieri non possunt,
probant, quae numquam facta sunt.
Re: Träume
Ph. Rosner am 30.10.21 um 18:57 Uhr (Zitieren)
Dankeschön für die prompte Antwort und Hilfe.

vG
Lippy
Re: Träume
Graeculus am 30.10.21 um 22:21 Uhr (Zitieren) II
Ich kann nicht behaupten, daß ich den Sinn dieses Spruches verstehe. Klaus offenbar schon.
Allerdings weiß ich, daß das deutsche Wort „Traum“ eine andere Bedeutung als „somnium“ hat. Deshalb bin ich erstaunt, daß Klaus das prompt gleichsetzt, ohne vorher zu fragen, wie „Träume“ in diesem Falle gemeint ist.

Die Forumsuche, Stichwort „Traum“ oder „Träume“, liefert interessante Präzedenzfälle.
Re: Träume
Graeculus am 30.10.21 um 22:25 Uhr (Zitieren) II
Mann sollte einmal betonen, daß es zwei Wörter gibt, die sehr häufig nachgefragt werden, bei denen es aber im Lateinischen keine exakte Entsprechung gibt:
- Familie
- [Lebe deinen] Traum
Re: Träume
Klaus am 30.10.21 um 22:35 Uhr (Zitieren)
Zitat von Graeculus am 30.10.21, 22:21das deutsche Wort „Traum“ eine andere Bedeutung als „somnium“ hat.
somnium ist das Hirngespinst im Schlaf, und desideria sind die Sehnsuchtsträume.
Re: Träume
Agrimontanus am 31.10.21 um 12:00 Uhr (Zitieren)
Träume sind Brückengeister zwischen Zeit und Ewigkeit. Sie bemessen das Undenkbare, beleben das Unmögliche und beweisen das nie Gewesene.

© Peter Horton

(*1941), österreichischer Sänger, Musiker, Gitarrist, Komponist und Buchautor

Quelle: Horton, Die zweite Saite, Echter Verlag 2004
Re: Träume
germanicus am 31.10.21 um 17:08 Uhr (Zitieren)
@Graeculus

Diesen Spruch von Horton kann man besser verstehen:

Mit Blasen an den Füßen geht man bewusster.
Re: Träume
pusulatus am 31.10.21 um 17:24 Uhr (Zitieren)
Cum pusulis in pedibus
multo itur cautius.
Re: Träume
W.J.C. am 31.10.21 um 17:58 Uhr (Zitieren)
Für die Presse ist’s das größte Fest,
wenn im Weißen Haus der Präsident blasen lässt.
Re: Träume
pedes claudicans am 1.11.21 um 7:35 Uhr (Zitieren)
Haste Blasen an den Füßen,
lässt sich die Reise kaum genießen.
Re: Träume
germanicus am 1.11.21 um 8:53 Uhr (Zitieren)
Haste an den Füßen Blasen,
gehste besser übern Rasen.
Re: Träume
germanicus am 1.11.21 um 9:01 Uhr (Zitieren)
Selten ´haben Hasen
an den Füßen Blasen.
Re: Träume
Klaus am 1.11.21 um 9:57 Uhr (Zitieren)
Nur wenn Hasen
über Straßen rasen!
Re: Träume
pes leporinus am 1.11.21 um 10:18 Uhr (Zitieren)
Haben die Hasen dennoch Blasen,
ist mit ihnen nicht zu spaßen,
außer vielleicht in Maßen.
Re: Träume
podex pusulatus am 1.11.21 um 10:35 Uhr (Zitieren)
Warum haben Hasen,
die im Rasen saßen,
am Hintern Blasen?
Sie saßen zerbroch’nen Vasen!
Re: Träume
podex pusulatus am 1.11.21 um 10:38 Uhr (Zitieren)
*auf zerbroch’nen
Re: Träume
Klaus am 1.11.21 um 10:42 Uhr, überarbeitet am 1.11.21 um 10:44 Uhr (Zitieren)
Da hilft nur blasen.
Doch freilich machen Vasen
keine Blasen.
Re: Träume
Klaus am 1.11.21 um 10:45 Uhr, überarbeitet am 1.11.21 um 10:54 Uhr (Zitieren)
Weh uns!
Ich hör schon Bernie rasen.
Er wird sogleich zum Angriff blasen.
Re: Träume
Klaus am 1.11.21 um 11:02 Uhr (Zitieren)
Ich bitte um Löschungen!
Re: Träume
copiata am 1.11.21 um 11:02 Uhr (Zitieren)
Manche Hasen, die Bücher lasen,
vergaßen glatt das Grasen.
Nun liegen sie tot auf dem Rasen.
Re: Träume
deflator inpusulatus am 1.11.21 um 11:05 Uhr (Zitieren)
Sobald er erscheint auf diesem Rasen,
wird er vom Admin rasant weggeblasen.
Re: Träume
Klaus am 1.11.21 um 11:19 Uhr, überarbeitet am 1.11.21 um 11:37 Uhr (Zitieren)
Oh inflator inpusulatus,
esne ira perturbatus?
Re: Träume
Klaus am 1.11.21 um 11:41 Uhr (Zitieren)
Erst war er hier,
jetzt ist er fort,
und tobt an einem andren Ort?
Re: Träume
Klaus am 1.11.21 um 12:09 Uhr (Zitieren)
Abiit in malam crucem,
non revertitur in lucem.
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über AmazonBei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Bearbeiten
Zum Bearbeiten des Eintrags muss unterhalb der Nutzername wieder mit dem richtigem Kennwort versehen sein, als auch Betreff- und Nachrichtfeld ausgefüllt sein. Abbrechen

Nur wenn Hasen
über Straßen rasen!
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.