Latein Wörterbuch - Forum
Hilfe bei der Übersetzung ins Lateinische — 399 Aufrufe
Peter am 6.8.20 um 23:19 Uhr (Zitieren)
Hallo,
in Anlehnung an den Satz Ceterum censeo Carthaginem esse delendam würde ich gern folgenden Satz auf Lateinisch ausdrücken:

„Im Übrigen bin ich der Überzeugung, dass wir zusammengehören und ein Paar sein sollten.“

oder alternativ

„...., dass wir zusammengehören und als ein Paar leben sollten.“

Wäre super, wenn mir da jemand kurzfristig helfen könnte.

Vielen Dank im Voraus! :-)

Re: Hilfe bei der Übersetzung ins Lateinische
? am 7.8.20 um 8:04 Uhr (Zitieren)
Geht es um Heirat oder „nur“ eine formlose Lebensgemeinschaft?
Re: Hilfe bei der Übersetzung ins Lateinische
Peter Scherbening am 7.8.20 um 15:17 Uhr (Zitieren)
Das steht noch nicht fest. Deshalb wäre ich für beide Übersetzungsalternativen dankbar.
Re: Hilfe bei der Übersetzung ins Lateinische
p m b am 7.8.20 um 15:32 Uhr (Zitieren)
Ehepaar:
Ceterum censeo nos separandos non esse coniugesque simus oportere.
Ceterum censeo nos separandos non esse nobisque convivendum (esse) coniugibus.

Ohne Trauschein:
Ceterum censeo nos separandos non esse coniugatique simus oportere.
Ceterum censeo nos separandos non esse nobisque convivendum (esse) coniugatis.

Das zweite ESSE kann wegfallen.
Re: Hilfe bei der Übersetzung ins Lateinische
Klaus am 7.8.20 um 15:39 Uhr (Zitieren)
Dieser Vorschlag ist für alle Fälle:
Ceterum censeo nos non separandos sed coniugandos esse.
Re: Hilfe bei der Übersetzung ins Lateinische
Peter Scherbening am 7.8.20 um 16:51 Uhr (Zitieren)
Vielen herzlichen Dank! :-) Nun habe ich also die Qual der Wahl...

Etwas verwirrt bin ich allerdings nun bei Deinen Vorschlägen, p m b. Denn Du führst bei beiden Alternativen jeweils zwei mögliche Übersetzungen an, und mir ist leider der Bedeutungsunterschied nicht ersichtlich. Kannst Du mir das netterweise noch erläutern?

Herzlichen Dank im Voraus & einen schönen Tag
Re: Hilfe bei der Übersetzung ins Lateinische
p m b am 7.8.20 um 17:24 Uhr (Zitieren)
„Im Übrigen bin ich der Überzeugung, dass wir zusammengehören und ein Paar sein sollten.

„...., dass wir zusammengehören und als ein Paar leben sollten.“


Diese beiden Varianten habe ich für beide Fälle (mit/ohne Trauschein)
zu übersetzen versucht.
Re: Hilfe bei der Übersetzung ins Lateinische
Klaus am 7.8.20 um 17:49 Uhr, überarbeitet am 7.8.20 um 18:21 Uhr (Zitieren)
Guten Abend Peter Scherbening! Jetzt hast du 5 Übersetzungen und weißt auch nicht, ob deine Angebetete mit dir zusammenziehen oder dich gar irgendwann heiraten will. Für diesen Fall taugt mein Vorschlag:
Zitat von Klaus am 7.8.20, 15:39Ceterum censeo nos non separandos sed coniugandos esse.
= Im Übrigen bin ich der Überzeugung, dass wir zusammengehören ( „zusammengehören“ wird in allen Vorschlägen sinngemäß übersetzt( non seperandos esse= nicht getrennt werden dürfen) sed coniugandos esse= sondern vereint werden müssen. Ob hier ein Trauschein vorliegt, ist egal.

Jetzt übersetze ich dir noch die 4 Vorschläge von pmb, das heißt, ich übersetze jeweils nur die zweite Hälfte, da die erste überall gleich ist.
1. coniugesque simus oportere= und es ist nötig, dass wir Ehegatten sind
2. nobisque convivendum esse coniugibus=und dass wir als Ehegatten zusammen leben müssen/sollen
3.coniugatique simus oportere= und dass es nötig ist, ein Paar zu sein
4.nobisque convivendum esse coniugatis=und dass wir als ein Paar zusammenleben müssen/sollen
Re: Hilfe bei der Übersetzung ins Lateinische
Klaus am 7.8.20 um 18:19 Uhr (Zitieren)
@Peter Scherbening : Wenn du den Spruch als Gravur möchtest und einen Satz ausgesucht hast, dann können wir diesen auch in Antikschrift senden. Also melde dich bei Bedarf!
Re: Hilfe bei der Übersetzung ins Lateinische
info am 7.8.20 um 18:45 Uhr (Zitieren)
@Peter
Die beiden „Übersetzer“ haben versäumt zu erwähnen, dass sie beide Hobby-Lateiner sind.
Re: Hilfe bei der Übersetzung ins Lateinische
filix am 7.8.20 um 18:50 Uhr, überarbeitet am 7.8.20 um 19:06 Uhr (Zitieren)
Was nicht getrennt werden darf, also folglich schon verbunden oder vereint ist, muss dann noch vereint oder verbunden werden. Bene - aber was tut das „-que“ im zu „oportere“ gehörenden konjunktionslosen Subjektsatz?
Re: Hilfe bei der Übersetzung ins Lateinische
Klaus am 7.8.20 um 19:08 Uhr (Zitieren)
Salve filix, die Übersetzung für „zusammengehörig“ stammt aus dem Georges:
http://www.zeno.org/Georges-1910/A/zusammengeh%C3%B6ren?hl=zusammengehoren
Aber du hast natürlich recht, dass diese Übersetzung hier nicht ganz treffend ist, auch wenn du „bene“ gesagt hast.
Re: Hilfe bei der Übersetzung ins Lateinische
p m b am 7.8.20 um 19:10 Uhr (Zitieren)
Es schließt den 2. AcI (oportere < oportet) an.
Re: Hilfe bei der Übersetzung ins Lateinische
Traumtänzer am 7.8.20 um 22:12 Uhr (Zitieren)
Habe gerade mal im BS nachgeschaut. Da heißt es in § 427 zu -que: „Die Kopulativkonjunktion -que verbindet zwei Begriffe zu einem zusammengehörigen Ganzen (typisch: senatus populusque Romanus), wobei der zweite Begriff meistens eine ergänzende Erläuterung, Erweiterung oder Erklärung des ersten Begriffs ist. [...] -que kann auch zwei Verben miteinander verbinden, v. a. wenn von dem zweiten Verb noch ein AcI oder ein Gliedsatz abhängt.“

Für mich klingt das so, als sollte das durch -que angeschlossene Wort syntaktisch auf einer Ebene mit dem korrelierenden Begriff im ersten Glied der Beiordnung stehen.

Wie steht es eigentlich damit, dass dem negierten AcI ein affirmativer AcI folgt? Gilt hier, was unter § 435, 5 steht?
Re: Hilfe bei der Übersetzung ins Lateinische
arbiter am 8.8.20 um 1:08 Uhr (Zitieren)
recte: -que kann auch zwei finite Verben miteinander verbinden

das durch -que angeschlossene Wort
ist coniugati bzw. coniuges

Für mich unterscheiden sich sollen und sollten nicht nur durch ein zu vernachässigendes t
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über Amazon Bei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Bearbeiten
Zum Bearbeiten des Eintrags muss unterhalb der Nutzername wieder mit dem richtigem Kennwort versehen sein, als auch Betreff- und Nachrichtfeld ausgefüllt sein. Abbrechen

Was nicht getrennt werden darf, also folglich schon verbunden oder vereint ist, muss dann noch vereint oder verbunden werden. Bene - aber was tut das „-que“ im zu „oportere“ gehörenden konjunktionslosen Subjektsatz?
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.